Manual Crivit IAN 282673 Cycling Computer

Need a manual for your Crivit IAN 282673 Cycling Computer? Below you can view and download the PDF manual for free in English. This product currently has 4 frequently asked questions, 2 comments and has 4 votes with an average product rating of 50/100. If this is not the manual you want, please contact us.

Is your product defective and the manual offers no solution? Go to a Repair Café for free repair services.

Manual

Loading…

DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
DE/AT/CH
GB/IE GB/IE
GB/IEGB/IEGB/IEGB/IE GB/IE GB/IE GB/IE GB/IE GB/IE GB/IE GB/IE
GB/IEGB/IEGB/IEGB/IE
Attaching the bicycle computer
To attach the product, proceed as depicted in
Fig. B to I.
Trim the protruding ends of the cable ties
2
using a suitable tool such as a side cutter.
Note: Ensure that the bicycle computer
8
is
attached less than 70 cm from the sensor
6
.
Attach the bicycle computer
8
to the sensor
6
within a 30 ° angle, see Fig. B.
Initial use
Changing basic settings
Basic settings: Language > Application profile >
Tyre size > Unit of length > Age > Unit of weight >
Weight > Time format > Time > Date format > Date
> CO2 saved >Maintenance interval >Light ON /
OFF > ETA distance > ETA mode > Fuel format >
Fuel cons > Unit of temperature
Before use
Remove the protective film from the LC display
13
before you use the device for the first time.
Note: Do not use this product on electric bikes.
The motor could cause the product to malfunction.
Inserting the battery
To insert the battery
3
proceed as depicted
in Fig. A.
Use a coin to open the battery compartment.
Use this to turn the battery cap counter-clock-
wise. Ensure that you insert the battery correctly
into the battery compartment (polarity). This is
shown in the battery compartment. Ensure that
the O-ring is attached correctly before inserting
the battery.
Turn the battery cap clockwise onto the battery
compartment using the coin to close it.
rechargeable battery
and the product.
Clean the contacts on
the battery / rechargea-
ble battery and in the
battery compartment
before inserting!
Remove exhausted
batteries / rechargeable
batteries from the product
immediately.
the product will not be
used for a longer period.
Risk of damage of
the product
Only use the specified
type of battery /
rechargeable battery!
Insert batteries / rechar-
geable batteries accord-
ing to polarity marks (+)
and (-) on the battery /
In the event of a leakage
of batteries / rechargeab
le
batteries, immediately
remove them from the prod-
uct to prevent damage.
Only use the same type
of batteries / rechargea-
ble batteries. Do not mix
used and new batteries /
rechargeable batteries.
Remove batteries /
rechargeable batteries if
and seek immediate
medical attention.
WEAR PROTEC-
TIVE GLOVES!
Leaked or damaged bat-
teries / rechargeable bat-
teries can cause burns
on contact with the skin.
Wear suitable protective
gloves at all times if such
an event occurs.
t
emperatures, which could
affect batteries / rech
arge-
able batteries, e.g. radi-
ators / direct sunlight.
Avoid contact with the
skin, eyes and mucous
membranes. In the event
of contact with battery
acid, thoroughly flush
the affected area with
plenty of clean water
Never throw batteries /
rechargeable batteries
into fire or water.
Do not exert mechanical
loads to batteries /
rechargeable batteries.
Risk of leakage of
batteries / rechargeable
batteries
Avoid extreme environ-
mental conditions and
DANGER OF
EXPLOSION!
Never recharge non-re-
chargeable batteries.
Do not short-circuit bat-
teries / rechargeable
batteries and / or open
them. Overheating, fire or
bursting can be the result.
GB/IE
Safety
instructions for
batteries /
rechargeable
batteries
DANGER TO LIFE!
Keep batteries / recharge-
able batteries out of reach
of children. If accidentally
swallowed seek immedi-
ate medical attention.
Please note that the guar-
antee does not cover
damages caused by incor-
rect handling, non-com-
pliance with the safety
instructions or use by
unauthorised persons.
lacking experience and
knowledge, when super-
vised or instructed in the
safe use of the product
and understand the asso-
ciated risks. Do not allow
children to play with the
product. Cleaning and
user maintenance must
not be performed by chil-
dren without supervision.
General safety
instructions
KEEP ALL SAFETY NOTICES
AND INSTRUCTIONS FOR
FUTURE REFERENCE!
This product may be used
by children 8 years and
up as well as persons
with physical, sensory or
mental impairments or
Scope of delivery
1 Wireless bike
computer
1 Bracket for bicycle
computer
1 Damper for bicycle
computer bracket
1 Bracket with sensor
1 Magnet
6 Cable ties
2 Batteries, 3 V
(direct current),
Model CR2032
button cell battery
2 Replacement O-rings
for bicycle computer
and sensor
1 Instructions for use
15
Speed comparator display:
Compares the current speed with the
average speed
▲ higher than the average speed
▼ lower than the average speed
16
SCAN display
17
Maintenance interval display
18
Battery state indicator
19
Speed tendency:
This displays the trend in terms of whether
the speed is increasing (large bar, right) or
decreasing (small bar, left).
20
SET button (S)
Technical data
Battery: 3 V (direct current)
(CR2032 button cell
battery)
Operating temperature: 0–50 °C
- ETA (Estimated time of arrival)-Distance
- ETA time
- Fuel Saving
- Back light ON / OFF
Parts Description
1
Magnet
2
Cable ties
3
Battery
4
Damper for bicycle computer bracket
5
Bracket
6
Sensor
7
Bicycle computer battery cap
8
Bicycle computer
9
Sensor battery cap
10
Primary functional value display
11
Function indicator
12
Secondary functional value display
13
LC display
14
MODE button (M)
Functions
– Menu languages: GB, DE, FR, NL, IT, ES
– Clock
– Stopwatch
– Temperature display °C / °F
– Memory function for min. and max. temperature
– Bike speed display (0–99.9 km / h)
– Average speed display (0–99.9 km / h)
– Maximum speed display (0–99.9 km / h)
– Speed comparator
– Speed trend
Trip timer (max. 9:59:59) (Countdown or
forward-counting)
– Odometer (Countdown or forward-counting)
– Total kilometer and total trip time display
– Calorie counter
– Fat burning display
– CO2 saved
– Scan display (functions are interconnected)
– Automatic start function
Wireless bike computer
Introduction
We congratulate you on the purchase of your new
product. You have chosen a high quality product.
The instructions for use are part of the product. They
contain important information concerning safety,
use and disposal. Before using the product, please
familiarise yourself with all of the safety information
and instructions for use. Only use the product as
described and for the specified applications. If you
pass the product on to anyone else, please ensure
that you also pass on all the documentation with it.
Intended use
The product is intended to be used as a bicycle
computer. Not for commercial use.
Die Garantieleistung gilt für Material- oder Fabrika-
tionsfehler. Diese Garantie erstreckt sich nicht auf
Produktteile, die normaler Abnutzung ausgesetzt
sind (z. B. Batterien) und daher als Verschleißteile
angesehen werden können, oder für Beschädigung
en
an zerbrechlichen Teilen, z. B. Schalter, Akkus oder
die aus Glas gefertigt sind.
Garantie
Das Produkt wurde nach strengen Qualitätsrichtlinie
n
sorgfältig produziert und vor Anlieferung gewissen-
haft geprüft. Im Falle von Mängeln dieses Produkts
stehen Ihnen gegen den Verkäufer des Produkts
gesetzliche Rechte zu. Diese gesetzlichen Rechte
werden durch unsere im Folgenden dargestellte
Garantie nicht eingeschränkt.
Sie erhalten auf dieses Produkt 3 Jahre Garantie ab
Kaufdatum. Die Garantiefrist beginnt mit dem Kauf-
datum. Bitte bewahren Sie den Original-Kassenbon
gut auf. Diese Unterlage wird als Nachweis für den
Kauf benötigt.
Tritt innerhalb von 3 Jahren ab dem Kaufdatum dieses
Produkts ein Material- oder Fabrikationsfehler auf,
wird das Produkt von uns – nach unserer Wahl –
für Sie kostenlos repariert oder ersetzt. Diese
Garantie verfällt, wenn das Produkt beschädigt,
nicht sachgemäß benutzt oder gewartet wurde.
Batterien / Akkus dürfen nicht über den Hausmüll
entsorgt werden. Sie können giftige Schwermetalle
enthalten und unterliegen der Sondermüllbehand-
lung. Die chemischen Symbole der Schwermetalle
sind wie folgt: Cd = Cadmium, Hg = Quecksilber,
Pb = Blei. Geben Sie deshalb verbrauchte Batterien /
Akkus bei einer kommunalen Sammelstelle ab.
Vereinfachte EU-
Konformitätserklärung
Hiermit erklärt OWIM GmbH & Co. KG, Stiftsberg-
straße 1, DE-74167 Neckarsulm, DEUTSCHLAND,
dass das Produkt (Drahtloser Fahrradcomputer,
HG00734A, HG00734B) den Richtlinien
2014/53/EU und 2011/65/EU entspricht.
Der vollständige Text der EU-Konformitätserklärung
ist unter der folgenden Internetadresse verfügbar:
www.owim.com
Möglichkeiten zur Entsorgung des aus-
gedienten Produkts erfahren Sie bei Ihrer
Gemeinde- oder Stadtverwaltung.
Werfen Sie Ihr Produkt, wenn es ausge-
d
ient hat, im Interesse des Umweltschutze
s
nicht in den Hausmüll, sondern führen
Sie es einer fachgerechten Entsorgung
zu. Über Sammelstellen und deren Öff-
nungszeiten können Sie sich bei Ihrer
zuständigen Verwaltung informieren.
Defekte oder verbrauchte Batterien / Akkus müssen
gemäß Richtlinie 2006/66/EG und deren Ände-
rungen recycelt werden. Geben Sie Batterien / Akkus
und / oder das Produkt über die angebotenen
Sammeleinrichtungen zurück.
Umweltschäden durch falsche
Entsorgung der Batterien / Akkus!
Entsorgung
Die Verpackung besteht aus umweltfreundlichen
Materialien, die Sie über die örtlichen Recycling-
stellen entsorgen können.
b
a
Beachten Sie die Kennzeichnung der
Verpackungsmaterialien bei der Abfallt-
rennung, diese sind gekennzeichnet mit
Abkürzungen (a) und Nummern (b) mit
folgender Bedeutung: 1–7: Kunststoffe /
20–22: Papier und Pappe / 80–98:
Verbundstoffe.
Das Produkt und die Verpackungsmateri-
alien sind recycelbar, entsorgen Sie diese
getrennt für eine bessere Abfallbehand-
lung. Das Triman-Logo gilt nur für
Frankreich.
Reinigung und Pflege
Benutzen Sie zur Reinigung keine Flüssigkeiten
oder Reinigungsmittel. Ansonsten drohen Schä-
den am Produkt.
Reinigen Sie das Produkt nur äußerlich mit einem
weichen, trockenen Tuch.
Wartung
Entfernen Sie die Batterie, wenn Sie das Produkt
für längere Zeit nicht verwenden werden.
Überprüfen Sie regelmäßig das Produkt ein-
schließlich sämtlicher Komponenten auf Beschä-
digung und sicheren Sitz.
Problem Lösung
Keine Fahrgeschwindig-
keits- oder Kilometeran-
zeige
Richten Sie Magnet und
Sensor korrekt aus.
- Prüfen Sie, ob die
Batterie polrichtig
eingesetzt ist.
Display schwarz Die Umgebungstempe-
ratur ist zu hoch oder
der Fahrradcomputer
wurde zu lange direkter
Sonnenstrahlung ausge-
setzt. Entfernen Sie das
Produkt aus dem direkten
Sonnenlicht und lassen
Sie es eine Weile
abkühlen.
Das LC-Display zeigt
irreguläre Symbole.
Entnehmen Sie die Bat-
terie und setzen Sie sie
anschließend wieder ein.
Problem Lösung
Leeres LC-Display oder
keine Antwort nach
erneutem Einlegen der
Batterie
Entnehmen Sie die Bat-
terie. Führen Sie einen
spitzen Gegenstand
(z. B. Schraubendreher)
in das mit „RESET“ ge -
kennzeichnete Loch. Set-
zen Sie die 3 V-Batterie
so in das Batteriefach
ein, dass der +-Pol nach
oben weist. Setzen Sie
den Batteriefachdeckel
auf das Batteriefach. Der
Mikroprozessor wird
zurückgesetzt und neu
gestartet.
Fehlerbehebung
Hinweis: Das Produkt enthält elektronische Bau-
teile. Daher kann es, wenn es sich in der Nähe von
Produkten befindet, die Radiosignale aussenden,
Störungen auslösen.
Treten Fehlanzeigen im Display auf, entfernen Sie
solche Produkte aus der Umgebung des Produkts.
Entfernen Sie bei solchen Funktionsstörungen kurz-
zeitig die Batterie und setzen Sie sie erneut ein.
Batterie und ersetzen Sie diese durch eine neue
Batterie. Achten Sie beim Einlegen auf die richtige
Polarität. Diese wird im Batteriefach angezeigt. Ver-
gewissern Sie sich, dass der Dichtungsring vor dem
Einsetzen der Batterie ordnungsgemäß angebracht
ist. Drehen Sie den Batteriefachdeckel mit einer
Münze im Uhrzeigersinn in Richtung des
-Symbols,
um das Batteriefach zu schließen. Drücken und halten
S
ie eine beliebige Taste zur Rückkehr in den norma
len
Betriebsmodus.
Hinweis: Wenn die Batterie entfernt ist, werden
nach etwa 20 Sekunden alle Daten gelöscht.
Fahrradcomputer vom
Fahrrad abmontieren
Drehen Sie den Fahrrad-Computer gegen den
Uhrzeigersinn, um diesen abzunehmen.
Um die Kabelbinder
2
zu entfernen, verwen
den
Sie ein geeignetes Werkzeug, beispielsweise
einen Seitenschneider.
RESET angezeigt wird. Bestätigen Sie das
Zurücksetzen Ihres Produkts, indem Sie die
SET-Taste
20
drücken.
Nun können Sie die vorher eingerichteten
Grundeinstellungen anpassen (Sprache, Alter,
Gewicht, Uhrzeit). Die übrigen gespeicherten
Daten werden gelöscht.
Batterie auswechseln
Hinweis: Die Batterie des Fahrradcomputers muss
gewechselt werden, wenn die Batteriestatusanzeige
18
auf dem LC-Display angezeigt wird. Drücken und
halten Sie zuerst die MODE-Taste
14
, halten Sie
gleichzeitig die SET-Taste
20
und lassen Sie beide
gedrückt, bis auf dem LC-Display das Batteriesymbol
u
nd {{----}} angezeigt wird. Zum Wechseln der Batter
ie
gehen Sie wie in Abbildung A dargestellt vor. Drehen
Sie den Batteriefachdeckel mit einer Münze gegen
den Uhrzeigersinn in Richtung des
-Symbols, um
das Batteriefach zu öffnen. Entnehmen Sie die alte
um zur nächsten Funktion zu gelangen, und
wiederholen Sie die oben beschriebenen Schritte.
Drücken Sie die MODE-Taste
14
, um die
Einstellungen zu verlassen.
Verwendung der
Hintergrundbeleuchtung
Drücken Sie die SET-Taste
20
, um die Hinter-
grundbeleuchtung vorübergehend einzuschalt
en.
Die Hintergrundbeleuchtung schaltet sich nach
kurzer Zeit automatisch aus.
Fahrradcomputer
zurücksetzen
Drücken und halten Sie zuerst die SET-Taste
20
und halten Sie die MODE-Taste
14
, um in den
Einstellungsmodus zu gelangen. SETTING OP
EN
(Einstellungen öffnen) oder SETTING RESET
(Einstellungen zurücksetzen) wird angezeigt.
Drücken Sie die MODE-Taste
14
bis SETTING
(Einstellungen zurücksetzen) wird angezeigt.
Drücken Sie die MODE-Taste
14
bis SETTING
OPEN erscheint. Drücken Sie die SET-Taste
19
,
um zur Auswahl zwischen FORTGES- und
EINFACH-Modus zu gelangen. Durch wieder-
holtes Drücken der MODE-Taste
14
können Sie
zwischen dem FORTGES- und dem EINFACH-
Modus auswählen. Drücken und halten Sie im
EINFACH-Modus die SET-Taste
20
, um in den
Einstellungsmodus zu gelangen. Drücken Sie
die SET-Taste
20
erneut. Drücken Sie die
MODE-Taste
14
, um individuelle Einstellungen
zu aktivieren oder zu deaktivieren (d. h. CLOC
K).
Wählen Sie „ON“, um die gewählte Funktion
zum EINFACH-Modus hinzuzufügen. Wählen
Sie „OFF“, wenn Sie die gewünschte Funktion
nicht zum EINFACH-Modus hinzufügen wollen.
Drücken Sie die SET-Taste
20
, um Ihren Eintrag
zu bestätigen. Drücken Sie die MODE-Taste
14
,
SCAN: Scan
Hinweis: Im Scan-Modus wechselt der Display auto -
matisch zwischen Fahrdistanz, Höchstgeschwindig-
keit, Durchschnittsgeschwindigkeit und Fahrtzeit.
Hinweis: Zur Änderung der Einstellungen lesen
Sie das Kapitel „Grundeinstellungen“.
Hinweis: Um den Scan-Modus zu beenden, drück
en
Sie die MODE-Taste
14
, um zum FORTGES-Modus
zurückzukehren.
CUSTOMIZE
(Anpassungs)-Modus
Neben dem FORTGES- und dem EINFACH-Mod
us
können Sie auch Ihre eigenen Einstellungen im
CUSTOMIZE-Modus anlegen. Es gibt zwei Möglich-
keiten, um den CUSTOMIZE-Modus aufzurufen:
a) Drücken und halten Sie zuerst die SET-Taste
20
und halten Sie die MODE-Taste
14
, um in den
Einstellungsmodus zu gelangen. SETTING OPEN
(Einstellungen öffnen) oder SETTING RESET
aufzurufen. Drücken Sie die MODE-Taste
14
und drücken Sie die SET-Taste
20
erneut, um
die ETA-Uhrzeit und die ETA-Countdown-
Stoppuhr aufzurufen.
KM+ / -: Kilometerzähler.
Drücken und halten Sie die SET-Taste
20
für
3 Sekunden und drücken Sie die SET-Taste
20
erneut, um die Einstellungen des Kilometerzäh-
lers aufzurufen. Der LC-Display zeigt die Sym
bole
für Erhöhung und Reduzierung der Nummer
(+ oder -) und den Entfernungswert.
TIMER +/ -: Timer.
Drücken und halten Sie die SET-Taste
20
für
3 Sekunden, um die Timereinstellungen zu
ändern. Der LC-Display zeigt die Symbole für
Erhöhung und Reduzierung der Zahl (+ oder -)
und den Timerwert.
FETT: Fettverbrennung in Gramm.
Drücken und halten Sie die SET-Taste
20
für
3 Sekunden, um den Fettverbrennungswert auf
0 zu stellen.
CO2 KG: CO2-Ersparnis.
Drücken und halten Sie die SET-Taste
20
für
3 Sekunden und drücken Sie die SET-Taste
20
erneut, um den Referenzwert der CO2-Einstel-
lung zurückzusetzen.
SPAREN: Kraftstoffersparnis verglichen mit einem
Auto.
Drücken und halten Sie die SET-Taste
20
für
3 Sekunden und drücken Sie die SET-Taste
20
erneut, um die Einstellung der Einheit und des
Referenzwerts vom Kraftstoffverbrauch aufzu-
rufen.
ETA: voraussichtliche Ankunftszeit.
Drücken und halten Sie die SET-Taste
20
für
3 Sekunden und drücken Sie die SET-Taste
20
erneut, um den ETA-Distanzcountdown
während die höchste und niedrigste Temperatur
angezeigt wird, um zur aktuellen Temperatur
zurückzukehren und die gespeicherten Daten
zu löschen. Drücken und halten Sie die SET-
Taste
20
für 3 Sekunden und drücken Sie die
SET-Taste
20
erneut, um die Einstellung der
Temperatureinheit aufzurufen.
STOPPUHR: Stoppuhr.
Drücken Sie die SET-Taste
20
, um die Stoppuhr
zu starten. Drücken Sie die SET-Taste
20
erneut,
um die Stoppuhr zu stoppen. Drücken und halten
Sie die SET-Taste
20
für 3 Sekunden, um die
Stopuhr auf 0 zu stellen.
KAL RATE: Momentaner Kalorienverbrauch.
KALORIE: Kalorienzähler.
Drücken und halten Sie die SET-Taste
20
für
3 Sekunden, um den Kalorienzähler auf 0 zu
stellen.
TAGES-KM: Fahrdistanz.
Drücken und halten Sie die SET-Taste
20
für 3
Sekunden, um die Fahrdistanz, Durchschnittsge-
schwindigkeit und Fahrtdauer auf 0 zu stellen.
MAX-KMH: Höchstgeschwindigkeit.
Drücken und halten Sie die SET-Taste
20
für
3 Sekunden, um die Höchstgeschwindigkeit
auf 0 zu stellen.
DURCH-KM: Durchschnittsgeschwindigkeit.
Drücken und halten Sie die SET-Taste
20
für
3 Sekunden, um die Durchschnittsgeschwindig-
keit auf 0 zu stellen.
FAHRZEIT: Fahrtzeit.
GRAD: Thermometer.
Drücken Sie die SET-Taste
20
, um den höchsten
bisher gemessenen Temperaturwert anzuzeigen
(HI). Drücken Sie die SET-Taste
20
erneut, um
den niedrigsten bisher gemessenen Tempera-
turwert (LO) anzuzeigen. Drücken Sie die
SET-Taste
20
und halten Sie diese gedrückt,
UHRZEIT> GESAMTKM> GESAMTTM> TAGES-KM>
MAX-KMH> DURCH-KM> FAHRZEIT> GRAD>
STOPPUHR> KAL RATE> KALORIE> FETT> CO2
KG> SPAREN> ETA> KM+/-> TIMER+/-> SCAN
UHRZEIT: Zeigt die Uhrzeit an.
Drücken und halten Sie die SET-Taste
20
für
3 Sekunden und drücken Sie die SET-Taste
20
erneut, um Zeit- und Datumeinstellungen
aufzurufen.
GESAMTKM: Gesamtkilometerzähler.
Drücken und halten Sie die SET-Taste
20
für
3 Sekunden und drücken Sie die SET-Taste
20
erneut, um die Einstellungen zu Reifengröße,
Hodometer und Wartungsintervall zu ändern.
GESAMTTM: Gesamtfahrtzeit.
Drücken und halten Sie die SET-Taste
20
für
3 Sekunden und drücken Sie die SET-Taste
20
erneut, um die gespeicherte Gesamtfahrtzeit
zu ändern.
Verwendung des
Fahrradcomputers
Hinweis: Der Fahrradcomputer wird automatisch
in den Standby-Modus wechseln, wenn er länger als
5 Minuten nicht verwendet wurde. Das Drücken e
iner
Taste oder eine Vibration reaktivieren den Computer.
Die Funktionsanzeige zeigt den derzeitigen Modus.
Drücken Sie die MODE-Taste
14
mehrfach, um
durch die verschiedenen Funktionen zu scrollen
(siehe Kapitel „Verwendung der Funktionen“).
Drücken und halten Sie die SET-Taste
20
, um
die gespeicherten Werte aufzurufen oder
zurückzusetzen.
Der Fahrradcomputer verfügt über die
folgenden Funktionen:
FORTGES-Modus: Durch Drücken der MODE-Taste
14
können Sie aus den folgenden Funktionsanzeigen
auswählen:
Wenn Sie die Grundeinstellungen ändern wollen,
folgen Sie den Schritten im Kapitel „Fahrrad-
computer zurücksetzen“ und stellen Sie alle
Grundeinstellungen neu ein.
Fahrradcomputer mit dem
Sensor verbinden
Verwenden Sie den Magneten
1
, um den
Sensor
6
einzuschalten, und das LC-Display
13
zeigt eine Kurve zur Bestätigung der erfolgrei-
chen Verbindung. Der Fahrradcomputer
8
ist
jetzt zur Verwendung bereit. Wenn die Verbin-
dung abbricht, folgen Sie bitte den Schritten im
Kapitel „Fehlerbehebung“ und setzen Sie alle
Grundeinstellungen zurück. Sie werden dann die
Verbindung zwischen dem Fahrradcomputer
8
und dem Sensor
6
wiederherstellen müssen.
Hinweis: Wenn das Wartungsintervall auf „000“
steht, wird die Wartungsanzeige ausgestellt.
Licht EIN / AUS: Schaltet die Hintergrundbeleuchtung
EIN oder AUS. Wenn die Hintergrundbeleuchtung
eingeschaltet ist, können Sie den EIN- und AUS-Zeit-
raum für die Hintergrundbeleuchtung einstellen.
– ETA-Distanz: Eingabe einer fünfstelligen Zahl.
ETA-Modus: Auswahl zwischen CLOCK (Uhrzeit)
und TIME (Fahrzeit).
Kraftstoffformat: Auswahl zwischen LITER und
GALLON (Gallone).
Kraftstoffverbrauch: Eingabe einer
dreistelligen Zahl.
– Temperatureinheit: Auswahl zwischen °C und °F.
B
estätigen Sie Ihre Auswahl mit der SET-Taste
20
.
Drücken Sie die MODE-Taste
14
zum Beenden
der Einstellungen. Sie haben die Grundeinstel-
lungen nun erfolgreich eingestellt.
Reifengröße: Geben Sie den Reifenumfang in
mm ein, Eingabe einer vierstelligen Zahl.
Hinweis: Sie können die Reifengröße (U) errechne
n,
indem Sie den Reifendurchmesser (D) mit 3,1416
multiplizieren (Abb. M). Die Liste (Abb. N) enthält
die Reifenumfänge (U) der herkömmlichen Reifen-
durchmesser (D).
Längeneinheit: Auswahl zwischen KM / KMH
oder MILE / MPH.
– Alter: Eingabe einer zweistelligen Zahl.
– Gewichtseinheit: Auswahl zwischen KG und LB.
– Gewicht: Eingabe einer dreistelligen Zahl.
– Zeitformat: Auswahl zwischen 12 und 24 Stunden.
– Uhrzeit: Eingabe von Stunde und Minute.
Datumsformat: Auswahl zwischen DD-MM-YY
und MM-DD-YY.
– Datum: Eingabe von Jahr, Monat und Tag.
– CO2 -Ersparnis: Eingabe einer dreistelligen Zahl.
Wartungsintervall: Eingabe einer dreistelligen Zahl.
Inbetriebnahme
Veränderung der
Grundeinstellungen
Grundeinstellungen: Sprache > Anwendungs-
profil > Reifengröße > Längeneinheit > Alter >
Gewichtseinheit > Gewicht > Zeitformat > Uhrzeit
> Datumsformat > Datum > CO2-Ersparnis > War-
tungsintervall > Licht EIN / AUS > ETA-Distanz >
ETA-Modus > Kraftstoffformat > Kraftstoffverbrauch
> Temperatureinheit
Wichtige Funktionen:
MODE-Taste
14
zur Einstellung der Werte /
SET-Taste
20
zur Bearbeitung und Übernahme der
Einstellungen
– Sprache: Auswahl aus 6 Sprachen.
Anwendungsprofil: Auswahl zwischen FORTGES
(fortgeschritten) und EINFACH (einfach).
Achten Sie darauf, die Batterie korrekt in das
Batteriefach einzulegen (Polarität). Diese wird
im Batteriefach angezeigt. Vergewissern Sie
sich, dass der Dichtungsring vor dem Einsetzen
der Batterie ordnungsgemäß angebracht ist.
Drehen Sie den Batteriefachdeckel mit der
Münze im Uhrzeigersinn auf das Batteriefach,
um dieses zu schließen.
Fahrradcomputer anbringen
Gehen Sie zum Anbringen des Produktes vor,
wie in den Abbildungen B bis I dargestellt.
Schneiden Sie die überstehenden Enden der
Kabelbinder
2
mit einem geeigneten Werk-
zeug, beispielsweise Seitenschneider, ab.
Hinweis: Stellen Sie sicher, dass der Fahrradcom-
puter
8
in weniger als 70 cm Entfernung vom
Sensor
6
angebracht wird. Befestigen Sie den
Fahrradcomputer
8
zum Sensor
6
innerhalb
eines 30 °-Winkels, vgl. Abb. B.
Entfernen Sie erschöpfte
Batterien / Akkus umge-
hend aus dem Produkt.
Vor der Inbetriebnahme
Entfernen Sie vor dem ersten Gebrauch die Schutz-
folie vom LC-Display
13
.
Hinweis: Dieses Produkt sollte nicht an einem
E-Bike verwendet werden. Der Motor könnte
Funktionsstörungen am Produkt auslösen.
Batterie einlegen
Gehen Sie zum Einlegen der Batterie
3
vor,
wie in Abb. A dargestellt.
Verwenden Sie zum Öffnen des Batteriefachs
eine Münze. Drehen Sie mit dieser den Batterie-
fachdeckel gegen den Uhrzeigersinn.
benen Batterietyp /
Akkutyp!
Setzen Sie Batterien /
Akkus gemäß der Polari-
tätskennzeichnung (+)
und (-) an Batterie / Akku
und des Produkts ein.
Reinigen Sie Kontakte
an Batterie / Akku und
im Batteriefach vor dem
Einlegen!
alte Batterien / Akkus mit
neuen!
Entfernen Sie die Batte-
rien / Akkus, wenn das
Produkt längere Zeit
nicht verwendet wird.
Risiko der Beschädi-
gung des Produkts
Verwenden Sie aus-
schließlich den angege-
Verätzungen verursa
chen.
Tragen Sie deshalb in
diesem Fall geeignete
Schutzhandschuhe.
Im Falle eines Auslaufens
der Batterien / Akkus ent-
fernen Sie diese sofort aus
dem Produkt, um Beschä-
digungen zu vermeiden.
Verwenden Sie nur Bat-
terien / Akkus des gleich
en
Typs. Mischen Sie nicht
Schleimhäuten! Spülen
Sie bei Kontakt mit Bat-
teriesäure die betroffenen
Stellen sofort mit klarem
Wasser und suchen Sie
umgehend einen Arzt auf!
SCHUTZ -
HANDSCHUHE
TRAGEN!
Ausgelaufene
oder beschädigte Batte-
rien / Akkus können bei
Berührung mit der Haut
Risiko des Auslaufens
von Batterien / Akkus
Vermeiden Sie extreme
Bedingungen und Tem-
peraturen, die auf Batte-
rien / Akkus einwirken
können z. B. auf Heiz-
körpern / direkte Sonnen-
einstrahlung.
Vermeiden Sie den Kon-
takt mit Haut, Augen und
Platzen können die
Folge sein.
Werfen Sie Batterien /
Akkus niemals in Feuer
oder Wasser.
Setzen Sie Batterien /
Akkus keiner mecha-
nischen Belastung aus.
Kindern. Suchen Sie im
Falle eines Verschluckens
sofort einen Arzt auf!
EXPLOSIONS-
GEFAHR! Laden
Sie nicht aufladbare Bat-
terien niemals wieder auf.
Schließen Sie Batterien /
Akkus nicht kurz und /
oder öffnen Sie diese
nicht. Überhitzung,
Brandgefahr oder
Sicherheitshinweise oder
Gebrauch durch Unbe-
fugte entstehen.
Sicherheits-
hinweise für
Batterien /
Akkus
LEBENSGEFAHR! Hal-
ten Sie Batterien / Akkus
außer Reichweite von
nicht mit dem Produkt
spielen. Reinigung und
Benutzerwartung dürfen
nicht von Kindern ohne
Beaufsichtigung durchge-
führt werden.
Bitte beachten Sie, dass
die Garantie keine Schä-
den abdeckt, die durch
unsachgemäße Handha-
bung, Nichtbeachtung
der Betriebs- und
Personen mit verringerten
physischen, sensorischen
oder mentalen Fähigkeiten
oder Mangel an Erfah-
rung und Wissen benutzt
werden, wenn sie beauf-
sichtigt oder bezüglich
des sicheren Gebrauchs
des Produktes unterwiesen
wurden und die daraus
resultierenden Gefahren
verstehen. Kinder dürfen
Allgemeine
Sicherheits-
hinweise
BEWAHREN SIE ALLE
SICHERHEITSHINWEISE
UND ANWEISUNGEN
FÜR DIE ZUKUNFT AUF!
Dieses Produkt kann von
Kindern ab 8 Jahren und
darüber sowie von
Technische Daten
Batterie: 3 V (Gleichstrom)
(CR2032 Knopfzelle)
Betriebstemperatur: 0–50 °C
Lieferumfang
1 Drahtloser
Fahrradcomputer
1 Halterung für den
Fahrradcomputer
1 Dämpfer für Fahrrad-
computerhalterung
1 Halterung mit Sensor
1 Magnet
6 Kabelbinder
2 Batterien, 3 V
(Gleichstrom), Modell
CR2032 Knopfzelle
2 Ersatz-Dichtungsringe
für Fahrradcomputer
und Sensor
1 Bedienungsanleitung
12
Sekundäre Funktionswertanzeige
13
LC–Display
14
MODE-Taste (M)
15
Geschwindigkeitsvergleich-Anzeige:
Vergleicht die aktuelle Geschwindigkeit mit
der Durchschnitts-geschwindigkeit
▲ höher als die Durchschnittsgeschwindigkeit
▼ niedriger als die Durchschnittsgeschwindigkeit
16
SCAN-Display
17
Wartungsintervallanzeige
18
Batteriestatusanzeige
19
Geschwindigkeitstrend
Dies zeigt die Entwicklung, ob die Geschwindig-
keit steigt (großer Balken, rechts) oder sinkt
(kleiner Balken, links).
20
SET-Taste (S)
Scan-Anzeige (Funktionen werden
zusammengeschaltet)
– Automatische Startfunktion
– ETA (voraussichtliche Ankunftszeit)–Distanz
– voraussichtliche Ankunftszeit
– Kraftstoffeinsparung
– Rückleuchte EIN / AUS
Teilebeschreibung
1
Magnet
2
Kabelbinder
3
Batterie
4
Dämpfer für Fahrradcomputerhalterung
5
Halterung
6
Sensor
7
Batteriedeckel des Fahrradcomputers
8
Fahrradcomputer
9
Batteriefachdeckel des Sensors
10
Primäre Funktionswertanzeige
11
Funktionsanzeige
Funktionen
– Menüsprachen: GB, DE, FR, NL, IT, ES
– Uhr
– Stoppuhr
– Temperaturanzeige °C / °F
– Memory-Funktion für min. und max. Temperatur
– Fahrgeschwindigkeitsanzeige (0–99,9 km / h)
Durchschnittgeschwindigkeitsanzeige
(0–99,9 km / h)
– Höchstgeschwindigkeitsanzeige (0–99,9 km / h)
– Geschwindigkeitsvergleich
– Geschwindigkeitstrend
Fahrtzeit-Timer (max. 9:59:59) (rückwärts
oder vorwärts zählend)
Kilometerzähler (rückwärts oder vorwärts
zählend)
– Gesamtkilometer- und Gesamtfahrtzeitanzeige
– Kalorienzähler
– Fettverbrennungsanzeige
– CO2-Ersparnis
Drahtloser Fahrradcomputer
Einleitung
Wir beglückwünschen Sie zum Kauf Ihres neuen
Produkts. Sie haben sich damit für ein hochwertiges
Produkt entschieden. Die Bedienungsanleitung ist
Teil dieses Produkts. Sie enthält wichtige Hinweise
für Sicherheit, Gebrauch und Entsorgung. Machen
Sie sich vor der Benutzung des Produkts mit allen
Bedien- und Sicherheitshinweisen vertraut. Benutzen
Sie das Produkt nur wie beschrieben und für die
angegebenen Einsatzbereiche. Händigen Sie alle
Unterlagen bei Weitergabe des Produkts an Dritte
mit aus.
Bestimmungsgemäßer
Gebrauch
Das Produkt ist zur Verwendung als Fahrradcompu
ter
bestimmt. Nicht für den gewerblichen Einsatz.
IAN 282673
D
U
M
N
D U
20
1598 mm
22
1759 mm
24
1916 mm
26
(650 A) 2073 mm
26,5
(Tubular) 2117 mm
26,6
(700 x 25C) 2124 mm
26,8
(700 x 28C) 2136 mm
27
(700 x 32C) 2155 mm
28
(700B) 2237 mm
ATB24
x 1,75 1888 mm
ATB26 x1,4 1995 mm
ATB26 x1,5 2030 mm
ATB26 x1,75 2045 mm
ATB26 x 2 (650B) 2099 mm
27
x 1 2138 mm
27
x 1 1 / 4 2155 mm
L
K
8
5
COMPTEUR DE VÉLO SANS FIL
Instructions d‘utilisation et consignes de sécurité
DRAADLOZE FIETSCOMPUTER
Bedienings- en veiligheidsinstructies
WIRELESS BIKE COMPUTER
Operation and Safety Notes
BEZDRÁTOVÝ CYKLOCOMPUTER
Pokyny pro obsluhu a bezpečnostní pokyny
COMPUTADOR DE BICICLETA SEM FIO
Instruções de utilização e de segurança
CONTADOR INALÁMBRICO
PARA BICICLETA
Instrucciones de utilización y de seguridad
DRAHTLOSER FAHRRAD-
C
OMPUTER / WIRELESS BIKE
COMPUTER / COMPTEUR
DE VÉLO SANS FIL
DRAHTLOSER FAHRRADCOMPUTER
Bedienungs- und Sicherheitshinweise
G
F
E
D
B
I
H
J
10
11
14
15
16
17
18
19
5
3
4
6
C
1
2
8
1
6
5 2
4
2
6
6
2
1
1
6
max.
2 mm
6
1
20
12
13
A
7
3
86
3
9
1
Download manual in English (PDF, 1.58 MB)
(Consider the environment and only print this manual if it is really necessary)

Loading…

Rating

Let us know what you think about the Crivit IAN 282673 Cycling Computer by leaving a product rating. Want to share your experiences with this product or ask a question? Please leave a comment at the bottom of the page.
Are you satisfied with the Crivit IAN 282673 Cycling Computer?
Yes No
50%
50%
4 votes

Join the conversation about this product

Here you can share what you think about the Crivit IAN 282673 Cycling Computer. If you have a question, first carefully read the manual. Requesting a manual can be done by using our contact form.

Jonas Gresch 02-08-2020
I accidentally set the language on my bike computer to English and would like to switch it to German.

reply | This was helpful (1) (Translated by Google)
Tk 21-12-2020
My sensor dont work

reply | This was helpful (1)

More about this manual

We understand that it’s nice to have a paper manual for your Crivit IAN 282673 Cycling Computer. You can always download the manual from our website and print it yourself. If you would like to have an original manual, we recommend you contact Crivit. They might be able to provide an original manual. Are you looking for the manual of your Crivit IAN 282673 Cycling Computer in a different language? Choose your preferred language on our homepage and search for the model number to see if we have it available.

Specifications

Brand Crivit
Model IAN 282673
Category Cycling Computers
File type PDF
File size 1.58 MB

All manuals for Crivit Cycling Computers
More manuals of Cycling Computers

Frequently Asked Questions about Crivit IAN 282673 Cycling Computer

Our support team searches for useful product information and answers to frequently asked questions. If you find an inaccuracy in our frequently asked questions, please let us know by using our contact form.

Why do I need to enter the size of my wheel? Verified

To calculate the traveled distance, the cycling computer uses the number of revolutions. The number of revolutions multiplied by the size of the wheel equals the traveled distance.

This was helpful (4152) Read more

What is the model number of my Crivit product? Verified

Although some Crivit products have an alternative model number, all of them have an IAN number with which the product can be identified.

This was helpful (881) Read more

How many miles is one kilometer? Verified

One kilometer equals 0,621 mile. Ten kilometers makes 6,21 miles. One mile equals 1,609 kilometer. Ten miles makes 16,09 kilometers.

This was helpful (714) Read more

A battery in my device is oxidized, can I still safely use it? Verified

Ja, the device can still be safely used. Firstly, remove the oxidizd battery. Never use bare hands to do this. Then clean the battery compartment with a cotton swab dipped in vinegar or lemon juice. Let it dry and insert new batteries.

This was helpful (713) Read more
Manual Crivit IAN 282673 Cycling Computer

Related products

Related categories